Saubere, Faire und Bezahlbare - Werbung

Was ist Werbung?

Für die Definition des Begriffs Werbung kann zunächst die Klärung der Wortbedeutung selbst hilfreich sein. Wer um etwas oder jemanden wirbt, der bemüht sich darum, will jemanden für sich interessieren oder gewinnen. Die gegenwärtige Bedeutung von Werbung erschließt sich daraus, dass dieser „Jemand“ eine bestimmte Zielgruppe ist, die zum Kauf einer Ware oder Dienstleistung angeregt werden soll. Um dieses Ziel zu erreichen, bedient man sich in der Werbung bestimmter Methoden und Verfahren, mit deren Hilfe die Produktmerkmale den potenziellen Konsumenten kommuniziert werden sollen.

Werbung als Monolog und Dialog

In der klassischen Werbung verlief diese Art der Kommunikation grundsätzlich einseitig, das heißt, dem Verbraucher wurde über Printmedien und Rundfunk- oder Fernsehspots ein bestimmtes Produkt in werbender, also lobpreisender Art, präsentiert. Im Vordergrund stand –und steht dabei noch heute – der Versuch, die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Produkt zu lenken - teils gar über Product-Placement und Schleichwerbung - und ihm dabei Botschaften zu suggerieren, die ihm die Bedeutung des jeweiligen Produktes verdeutlichen. Gegenwärtig werden in der Werbung darüber hinaus zunehmend Methoden verwendet, die es dem Kunden ermöglichen sollen, in einen Dialog mit dem Anbieter zu treten. Hierzu gehören vor allem die Methoden des sog. Direktmarketings, Call-to-Action-Maßnahmen, Kundenbefragungen und die Nutzung von sozialen Netzwerken, in denen Kunden „Fan“ eines bestimmten Produkts werden oder einer speziellen Gruppierung beitreten können.

Neukunden gewinnen, Bestandskunden halten

Werbung zielt auf die Neukundengewinnung ebenso wie auf die Bindung von Bestandskunden. Eine klar formulierte, einprägsame Botschaft, ein hervorragendes Design, das Wecken von Wünschen, die durch den Kauf eines Produktes befriedigt werden sollen, gehören zu den grundlegenden Aspekten, die Werbung um Neukunden auszeichnet. Bestandskunden werden hingegen häufig durch Maßnahmen wie das sog. Customer-Relationship-Management (CRM) beworben, einer Form der Kundenpflege, bei der vorhandene Kundendaten soweit als möglich analysiert und im Hinblick auf wirksame Werbestrategien ausgewertet werden.

Lokale Werbung